Vom Leidbild zum Leitbild | Grundlagen & Werte einer Schule als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit

Die Entwicklung des Leitbildes ist oft ein langer, engagierter und arbeitsintensiver Schulentwicklungsprozess mit oft dem kleinsten gemeinsamen Nenner als Ergebnis.

Die Leitsätze sind sehr allgemein und häufig austauschbar mit denen anderer Schulen– „typisch“ für die Schule sind sie in der Regel nicht.

Zudem kennt ein Großteil des Kollegiums, der Schülerschaft und der Eltern das Leitbild gar nicht, obwohl es meist irgendwo auf der Website zu finden ist – wie schade!

Dabei hat das Leitbild so viel Potenzial, das Profil und die Markeneigenschaften der Schule zu spiegeln. Mit einer Verknüpfung der Kerninhalte aus dem  Schulprogramm kann es – konkret und interessant formuliert – das Bild der Schule hinaus „in die weite Welt“ tragen.

Dieser Workshop wirft einen frischen Blick auf das bestehende Leitbild der Schule, zeigt Möglichkeiten auf, die Formulierung PR-gemäßer zu ändern, es so als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen und damit endlich aus seinem „Dornröschenschlaf“ zu erwecken.

Inhalte, u.a.

  • Aufgaben und Funktionen des Leitbilds
  • Kernfragen, die das Leitbild aus PR-Sicht beantworten sollte
  • Stolpersteine für Leitbilder – häufige Fehler und Fehlerbehebung
  • Selbstverständnis der Schule als Basis für das Leitbild/ Wie konkret darf ein Leitbild sein?
  • Die Markeneigenschaften der Schule im Leitbild/ Ein Blick auf andere Leitbilder
  • Leitbild 4.0: Das Selbstverständnis der Schule von morgen
  • Struktur, Text & Sprache des PR-tauglichen Leitbilds
  • Das Leitbild sichtbar machen und im Schulalltag leben
  • Das Leitbild 3-Schritt-Modell – Leitsatz, Mehrwert, Umsetzung

Die Teilnehmenden wenden in Plenums-/ Einzel- und Paarübungen das Erlernte direkt an.

Für die spätere Umsetzung gibt es ein digitales Handout.

Unsere Referenten

Martina Peters

Journalistin, Trainerin und zertifizierte PR-Managerin, Workshops bei verschiedenen Lehrkräftefortbildungs-Institutionen in den Bundesländern.

Datum / Uhrzeit:

30. Oktober 2024, 10:00 bis 16:00

Veranstaltungsart:

Präsenz

Veranstaltungsort:

PhV-Akademie für berufliche Bildung
Graf-Adolf-Straße 84
40210 Düsseldorf

Preis:

100,00 195,00  inkl. MwSt.

Ihr Mitgliedsstatus:

Unser Fortbildungszentrum

Tagungsstätte

Die PhV-Akademie liegt zentral in der Düsseldorfer Innenstadt und ist fußläufig vom Hauptbahnhof innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Bitte beachten Sie die Detailangaben in unserer Standortbeschreibung.

Wissenswerte Kleinigkeiten

Wussten Sie eigentlich, dass…

  • Graf Adolf von Berg Düsseldorf im Jahr 1288 die Stadtrechte verlieh?
  • die PhV-Akademie in unmittelbarer Nähe zu einer der führenden Luxuseinkaufsstraßen Europas liegt?
  • die Graf-Adolf-Straße bereits um 1910 für die Filmindustrie durch eine Vielzahl von Kino-Theatern ein wichtiger Standort war?
  • 2007 für die Platzgestaltung vor unserer Tagungsstätte 67 große Yucca-Pflanzen aus Mexiko importiert wurden?
Zu den Seminarräumen

Kommende Fortbildungen

28. Mai 2024

Schulrecht | Ordnungsmaßnahmen und Leistungsbewertung

95,00 195,00  inkl. MwSt.
5. Juni 2024

Social Media | Die eigene Schule erfolgreich präsentieren: Potenziale, Herausforderungen & Handlungsempfehlungen

80,00 120,00  inkl. MwSt.
5. Juni 2024

Wie KI den Unterricht zur Informationsrecherche verändert: Potenziale, Herausforderungen, Praxisbeispiele

100,00 195,00  inkl. MwSt.
10. Juni 2024

Von der Lehrkraft zur (neuen) Klassenleitung. Aufgaben und Rollenklarheit, Juristisches 1×1 und Praxistipps

100,00 195,00  inkl. MwSt.
12. Juni 2024

Künstliche Intelligenz (KI): Risiken und Chancen von ChatGPT & Co. für den Unterricht

100,00 195,00  inkl. MwSt.
15. Juni 2024

„Zeichne deinen Stress & lass ihn ziehen …“ – Wie einfache Kritzeleien helfen, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen

95,00 195,00  inkl. MwSt.
Alle Fortbiludngen