04.05.2022 / Uhrzeit: 15:00 - 18:00

Teil 2.:

Teil 3.:

Teil 4.:

Medienkompetenz stärken: Mehr Sicherheit im Netz

Mitglied im PhV NRWMitglied in einem anderen Lehrerverband im Deutschen BeamtenbundNichtmitglied
Auswahl zurücksetzen

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die aktuelle Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen sowie über deren Möglichkeiten und Gefahren. Es stellt Ansätze vor, die Medienkompetenz auf allen Seiten zu stärken und beleuchtet dabei insbesondere die Rollen von Eltern und Lehrkräften.

Nahezu jeder Heranwachsende nutzt das Internet – doch was treiben Kinder und Jugendliche im Netz?

Neben vielen sinnvollen Möglichkeiten birgt die virtuelle Welt auch zahlreiche Gefahren:

Begriffe wie Datenmissbrauch, Computersucht, Cybermobbing, Abzocke und Pornographie bestimmen die Schlagzeilen.

Es gehört auch zu den Aufgaben von Schule, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu stärken und sie so beim Surfen im Internet besser zu schützen.

Der Workshop zeigt auf, auf welchen Plattformen Schülerinnen und Schüler aktiv sind und welche Gefahren dort lauern. Die Teilnehmenden erhalten Anregungen, wie sie das Thema in ihrer Schule erfolgversprechend aufgreifen und neben den Schülerinnen und Schülern auch die Eltern einbinden können.

Neben konkreten Handlungsvorschlägen bietet das Seminar Raum für eine intensive Diskussion und einen Erfahrungsaustausch.

Datum / Uhrzeit:

04.05.2022, 15:00 - 18:00 Uhr

Datum / Uhrzeit (2. Teil):

, - Uhr

Datum / Uhrzeit (3. Teil):

, - Uhr

Datum / Uhrzeit (4. Teil):

, - Uhr

Veranstaltungsart:

Online

Referent/in:

Volker Hinzen
Buchautor, Journalist und Trainer in den Bereichen Standardsoftware, Internet, Webdesign und Social Media, langjährige Tätigkeit im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Unterstützung von Schulen unter anderem bei der Planung und Umsetzung von Website- und Social-Media-Projekten (www.profil bildung.com)

Referent/in:

Referent/in: