27.04.2022 / Uhrzeit: 16:00 - 18:00

Teil 2.: 12.05.2022

Der systemische Ansatz in der schulischen Praxis: Erfolgreich kommunizieren und beraten!

Mitglied im PhV NRWMitglied in einem anderen Lehrerverband im Deutschen BeamtenbundNichtmitglied
Auswahl zurücksetzen

Wir machen uns zu selten bewusst, dass ein großer Teil unseres Berufes aus Kommunikation besteht: Unterrichtsgespräche, Elternsprechtage, Beratung der Schülerinnen und Schüler, der Austausch im Kollegium oder das Dienstgespräch mit den Vorgesetzten. Wir tauschen Informationen aus, aber Kommunikation kann auch Beziehungen stabilisieren oder Verhaltensweisen ändern. Wenn wir dieses zentrale Werkzeug unseres Arbeitens gut beherrschen, steigern wir enorm den schulischen Erfolg, aber auch ganz wesentlich unsere Arbeitszufriedenheit. Der systemische Ansatz bietet dazu viele wichtige Hilfestellungen. Systemisches Denken wird Ihre Haltung zu vielen Problemen des Alltags verändern und im Ergebnis für mehr Gelassenheit sorgen können.

Das Seminar ist eine Einführung und erklärt Grundlagen des systemischen Denkens anhand von ausgewählten Praxisbeispielen aus der Schule. Sie werden in die Lage versetzt, erfolgreicher zu kommunizieren und ihr Handlungsrepertoire zu erweitern.

Inhalte:

  • Einführung: Was bedeutet es genau, systemisch zu denken und zu beraten?
  • Die verschiedenen Beratungssettings in der Schule
  • Gute Fragen stellen und neue Perspektiven gewinnen
  • Mit Problemen und Konflikten konstruktiv umgehen

Methoden: Vortrag, kollegialer Austausch im Plenum, Kleingruppenarbeit

Der theoretische Teil des Seminars wird als zweistündiges Web-Seminar dem Praxisteil (sechsstündiges Präsenzseminar) vorangestellt.

Datum / Uhrzeit:

27.04.2022, 16:00 - 18:00 Uhr

Datum / Uhrzeit (2. Teil):

12.05.2022, 10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsart:

Online (1. Teil) & Präsenz (2. Teil)

Referent/in:

Volker Ludwig
Studiendirektor, Mittelstufenkoordinator, Beratungslehrer, Systemischer Coach (Deutsche Gesellschaft für Coaching)

Referent/in:

Referent/in: