23.02.2021

PRÄSENZ - Förderung der Aufmerksamkeit bei Schülerinnen und Schülern mit Unterrichtsbeginn

23. Februar 2021, 10:00 bis 16:00
Status: 
Referent/in: 

Horst Hofmann, Oberstudienrat (Mathematik- und Physik), Qigong-Lehrer, Weiterbildung in Formativer Psychologie, Dozent für Körperorientierte Pädagogik. Autor von 40 Fachartikeln, Moderator von Lehrerfortbildungen für die Bezirksregierung Düsseldorf, OPUS NRW und BuG

Teilen: 

Relevanz für Schule und Unterricht

Unruhe und Unaufmerksamkeit einer steigenden Zahl von Schülerinnen und Schüler haben das Unterrichten in den letzten Jahren enorm erschwert. Durch Corona sind die Lernschwierigkeiten weiter angewachsen, vor allem am Stundenanfang.

Lehrkräfte brauchen neue effiziente pädagogische Werkzeuge, mit denen sie vor allem die Selbststeuerung sowie Ruhe und Konzentration ihrer Schülerinnen und Schüler fördern können.

Inhalte:

In dem Seminar werden „12 Basis-Tools für Lehrkräfte“ vermittelt. Dazu gehören

  • kluge Rituale, durch die wiederkehrende Unterrichtssituationen viel entspannter ablaufen können;
  • durchdachte Erziehungsmethoden auf Grundlage der Hirnforschung, die die Selbststeuerung der Schülerinnen und Schüler fördern;
  • einfache, medizinisch fundierte Körperübungen zur Beruhigung und Konzentration.

 

Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Gestaltung eines ruhigen Stundenanfangs, damit das Unterrichten mit mehr Freude und weniger Kraftaufwand beginnen kann.

Hierfür spielen einfache und erstaunlich wirkungsvolle Körperübungen eine wichtige Rolle.

Sie verbessern das Wohlbefinden und können den natürlichen Bewegungsdrang am Platz zumindest teilweise kanalisieren.

 

 

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 91 EUR (inkl. MwSt.)

Die Seminargebühr beträgt 134 EUR (inkl. MwSt.)

Bitte geben Sie eine Rufnummer an, unter der wir Sie auch am Seminartag erreichen können, sofern es zu kurzfristigen Änderungen im Seminarablauf kommt.