24.11.2020

Supervision für Referendarinnen und Referendare, Lehrkräfte in der Probezeit und im Wiedereinstieg aus der Elternzeit

24. November 2020, 09:30 bis 16:30
Status: 
Referent/in: 

Leitung: Berni Krumbholz, Lehr- und Kontrollsupervisorin (DGSv), Coach (DVCT), www.berni-krumbholz.de;  

Dr. Hagen Bastian, seit 1997 Schulleiter Europaschule Otto-Hahn-Gymnasium Monheim.
 

Teilen: 

Junge Lehrkräfte sehen sich mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert: Beispielsweise fachliche Themenfelder, mit denen sie sich im spezialisierten Studium nie beschäftigt haben, eine sehr heterogene Schülerschaft, die Erfordernisse eines Sich-Einfindens in ein vorgegebenes Kollegium mit eigenen und oft eigenwilligen Teamstrukturen und Hierarchien. Kleinere und größere Konflikte mit anderen schulischen Akteuren (Schulleitung, Fachleitung, Fachlehrkräfte, Schüler, Eltern) sind häufig nicht zu vermeiden und führen zu Verunsicherung, Enttäuschungen und Verletzungen.  

Supervision kann in diesem Kontext eine wertvolle Hilfe sein. Im Seminar werden zu Beginn die vielfältigen Perspektiven des supervisorischen Arbeitens sowie Methoden aus der systemischen Beratung erläutert. Beispielhaft lernen die Teilnehmenden lösungsorientierte Supervisionstools kennen, die sie auch bei zahlreichen anderen schulischen Themen und Herausforderungen nutzen können.

Es geht um Ressourcenentwicklung und -stärkung, sodass jeder für sich gelingende Handlungsstrategien entwickeln und gestärkt ins Schulleben zurückkehren kann.

Im Mittelpunkt der praxisorientierten Veranstaltung steht dabei der kollegiale Erfahrungsaustausch. Bearbeitet werden die Anliegen und Fälle der Teilnehmenden aus dem Berufsalltag.

Die Tagesveranstaltung wird von einer erfahrenen Supervisorin und einem Schulleiter im Tandem geleitet.

Zielgruppe sind junge Lehrkräfte – insbesondere Referendare, Lehrkräfte in der Probezeit und Lehrkräfte im Wiedereinstieg aus der Elternzeit.
 

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.

Bitte geben Sie eine Rufnummer an, unter der wir Sie auch am Seminartag erreichen können, sofern es zu kurzfristigen Änderungen im Seminarablauf kommt.