31.10.2020
Mit einer „simulation globale“ eine mündliche Prüfung vorbereiten

Fachfortbildung Französisch

31. Oktober 2020, 09:30 bis 16:30
Status: 
Referent/in: 

 Sabine Grotehusmann, Dozentin, Prüfungscoach, Lehrerin, Studium in Germanistik, Didaktik, Psychologie und Romanistik an der FU Berlin und der Pariser  Sorbonne, Autorin des Buches „Der Prüfungserfolg“ (GABAL-Verlag).
 

Teilen: 

Mit einer „simulation globale“ werden kommunikative Kompetenzen handlungsorientiert geschult.

Die „simulation  globale“ ist wie ein Planspiel, in dem die Schülerinnen und Schüler sich innerhalb eines vorgegebenen Rahmens eine eigene Welt erschaffen und in dieser handeln. Sie schlüpfen in eine neue Identität, verwandeln sich in französische Jugendliche und lösen praktische Aufgaben. Das Material für eine komplette Simulation wird zur Verfügung gestellt, Teile davon erprobt und die Reihe erläutert.

Vorzüge dieser Methode: Die simulation globale…

  • schult die kommunikativen Kompetenzen Sprechen und Schreiben
  • legt den Schwerpunkt auf Handlungsorientierung  
  • eröffnet den Schülern Möglichkeiten kreativ zu sein und ihr Vorstellungsvermögen einzubringen
  • ersetzt eine Lektion im Schulbuch bzw. 5 Wochen Lehrbucharbeit
  • bereitet auf die mündliche Prüfung vor
  • eignet sich für die Stufen 5-11. Inhalte: Allgemeine Erläuterung der Methode
  • Seminarschwerpunkt: Praktische Einführung in die Methode am Beispiel „Champs-Élysées im Klassenzimmer“ (2. Lernjahr)
  • Vorstellung einer dazu passenden mündlichen Prüfung
  • Kurze Vorstellung weiterer simulations für verschiedene Klassenstufen
  • Ideensammlung für die Entwicklung einer eigenen simulation
  • Reflexion: Vorteile und Tücken der Methode

Bitte mitbringen: Farbige Stifte, Schere, Klebstoff

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.

Bitte geben Sie eine Rufnummer an, unter der wir Sie auch am Seminartag erreichen können, sofern es zu kurzfristigen Änderungen im Seminarablauf kommt.