06.10.2020

Professionelle Unterrichtsbeobachtung und Unterrichtsnachbesprechung

6. Oktober 2020, 10:00 bis 16:00
Status: 
Referent/in: 

Isabella Thien, Lehrerin an der Unesco-Schule Essen, Kernseminarleiterin am ZfsL, Fachleiterin für die Fächer Deutsch und Sport,  Dozentin an der Universität Duisburg/Essen im Bereich Bildungswissenschaften.

Teilen: 

Lehrerausbildung in Schule wird routiniert betrieben. Ein professioneller Austausch über eine angemessene Lern- und Ausbildungsbegleitung auf der Grundlage etablierter schulinterner Standards findet durch die Komplexität des alltäglichen Lehrerhandelns nicht systematisch statt.

In diesem Seminar werden dazu  

► Begleitungsformen durch die Fachlehrerinnen und Fachlehrer dargelegt,

► die Verankerung von Ausbildung in Schule im Sinne von Schulentwicklung thematisiert,

► unterschiedliche Unterrichtsbeobachtungsbögen gesichtet und anhand einer Simulation erprobt,

► Nachbesprechungssettings überprüft.

Ziel der Fortbildung ist die Analyse und Auswertung von Unterricht als lernwirksames und effektives Entwicklungsinstrument.
 

Die Orientierung an Teilnehmerbedürfnissen ist selbstverständlich. 

Jetzt anmelden

Die Veranstaltung ist belegt.

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR (inkl. MwSt.)

Die Seminargebühr beträgt 110 EUR (inkl. MwSt.)

Stimmen zum Seminar

7. Oktober 2020
Professionelle Unterrichtsbeobachtung und Unterrichtsnachbesprechung

anon.

Frau Thien berichtete motiviert und anregend aus ihrer langjährigen Tätigkeit. Ich konnte viel lernen und fühle mich jetzt deutlich sicherer, KuK zu beraten und ihnen zu helfen, ihren Unterricht zu verbessern.