17.09.2020

Ein Supervisions-Seminar zum kreativen Umgang mit Störungen und Störern im Unterricht

17. September 2020, 09:30 bis 16:30
Status: 
Referent/in: 

Leitung: Berni Krumbholz, Lehr- und Kontrollsupervisorin (DGSv), Coach (DVCT), www.berni-krumbholz.de;  

Dr. Hagen Bastian, seit 1997 Schulleiter Europaschule Otto-Hahn-Gymnasium Monheim.
 

Teilen: 

„Das Einzige, was stört...!“ – Was tun mit Störenfrieden?

In diesem Seminar soll es um den Umgang mit Störungen im Unterricht gehen. Sicher ist Ihnen dieses leidige Phänomen in der einen oder auch anderen Form begegnet: Sie haben es gelöst – teils erfolgreich, teils weniger. In diesem sehr praxisorientierten Seminar soll es darum gehen, dass Sie Situationen anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis skizzieren, die kreativ gemeinsam mit Hilfe einer erfahrenen Supervisorin und einem langjährigen Schulleiter gelöst werden.

Dabei steht der systemische, lösungsorientierte Ansatz im Vordergrund.

Es geht um einen kurzen Blick in die eigene Konfliktbiographie... - vor allem aber um das Bewusstmachen und die Stärkung Ihrer persönlichen Ressourcen. Methodenvielfalt, Praxisbezug und erlebnisorientiertes Arbeiten erwarten Sie, bei dem der Humor auch nicht zu kurz kommen wird.

Lassen Sie sich überraschen – und vergessen Sie bitte nicht, eigene Beispiele aus der Praxis mitzubringen!
 

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.

Bitte geben Sie eine Rufnummer an, unter der wir Sie auch am Seminartag erreichen können, sofern es zu kurzfristigen Änderungen im Seminarablauf kommt.