05.05.2021
Workshop an zwei Nachmittagen via ZOOM - kurzer System-Check am 04.05.2021, 16 Uhr

WEB - Alltagsmediation & Konfliktkompetenz in Schule: Konfliktsituationen entschärfen und konstruktiv lösen

5. Mai 2021, 15:00 bis 18:00
Weitere Seminartage: 
6. Mai 2021, 15:00 bis 18:00
Status: 
Referent/in: 

Andrea Kilian, Pädagogin, Dozentin. Die frühere Schulleiterin kann nicht nur auf eine vieljährige Unterrichtstätigkeit zurückgreifen, auch ihre Erfahrungen als Dozentin der Lehreraus- und Lehrerfortbildung an Universität, Studienseminar und Akademien fließen in die Fortbildungen ein. Heute ist die Fachbuchautorin ebenfalls in den Bereichen Schulentwicklung und Einzelcoaching von Lehrenden und Schulleitungen freiberuflich tätig.
 

Teilen: 
Schwerpunkt/Zielsetzungen: 
Schulqualität entwickeln

Konflikte können alle Beteiligten und deren Umfeld stark belasten, einhergehende Eskalationen können überfällige Entwicklungen und mögliche Lösungen blockieren, jede Form von Aggressionen auslösen und verschwinden in der Regel nicht von selbst.

Ignorieren kann also kein empfehlenswerter Weg sein, andererseits werden Vermittler_innen manchmal selbst zur Zielscheibe oder treten auf der Stelle, so dass Viele lieber wegsehen.

Für die Führungskräfte oder Kolleg_innen, die bei (schulischen) Konflikten nicht mehr wegsehen können oder wollen, wird hier der Wissensschatz und der Werkzeugkoffer der Mediation geöffnet, um Konflikte zu konstruktiv zu lösen. Und wenn es optimal läuft, ist ein Konflikt in eine konstruktive Chance verwandelt worden, die der Schulqualität dient.

Die Inhalte werden an einem oder mehreren von den Teilnehmenden eingebrachten Fallbeispielen konkretisiert.

Inhalte:

  • Was ist ein Konflikt, wie erkenne ich ihn, welches Konfliktwissen ist nützlich?
  • Welche Haltung und Intention sind hilfreich für Beteiligte_r und für agierende Dritte?
  • Methoden und Werkzeuge für Nicht-Mediatoren im Alltag.
  • Nachhaltigkeit schaffen: Prozesse und Lösungen sichern
  • Konflikte vermeiden: Prävention für mich und die Kolleg_innen

 

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 60 EUR (inkl. MwSt.)

Die Seminargebühr beträgt 80 EUR (inkl. MwSt.)

Bitte geben Sie eine Rufnummer an, unter der wir Sie auch am Seminartag erreichen können, sofern es zu kurzfristigen Änderungen im Seminarablauf kommt.