03.12.2021
1. Termin Online 3.12.; 2. Termin Präsenz 11.12.

HYBRID - Lernen sichtbar machen und Wissen merk-würdig verankern – Aber wie? Visualisierungstraining mit der bikablo-Technik

3. Dezember 2021, 15:00 bis 18:00
Weitere Seminartage: 
11. Dezember 2021, 10:00 bis 16:00
Status: 
Referent/in: 

Sandra Bauer, FL‘ am ZfsL Düsseldorf (Englisch/Erdkunde (bili)),

Silvia Savelsberg, FL‘ am ZfsL Mönchengladbach (Biologie (bili)/Englisch).
 

Teilen: 

Baustein 01 | Visuelles Denken - Einführung in die bikablo-Technik

Das „Denken mit dem Stift“ eröffnet Ihnen die Möglichkeit, das Verstehen anschaulich zu machen, zu erleichtern und sicherzustellen, dass das Verstandene richtig ist. Mit schnellen, aber treffenden Bild-Wort-Kombinationen machen Sie Gedanken, Aussagen, Fragen, Ideen und Zusammenhänge im Arbeitsfeld Schule* sichtbar und initiieren Gespräche dazu. 

In diesem Baustein erproben Sie grundlegende bikablo-Visualisierungstechniken mit dem professionellen neuland-Stifte-Basis-Set auf dem Papier (z. B. Piktogramme, Pfeile, Container & Figuren), um durch treffende Bild-Wort-Kombinationen komplexe Sachverhalte „merk-würdig“ zu visualisieren.

 

Baustein 02 | Visualisierung nutzen zum Erklären & Präsentieren & Kooperieren & Austauschen

Kommuniziertes und Verstandenes werden Sie strukturiert zu komplexeren Bildwelten zusammenführen. Das „Sprechen mit Bildern“ lässt Sie komplexe Inhalte auf Plakaten oder der Tafel gestalten, präsentieren und nachhaltig wirksam verstehen. Wir dürfen Sie hierzu in die Kunst der Plakatgestaltung entführen: Mittels der Grundsätze der Komposition, bestimmter Layout-Patterns sowie mit Tipps zu den effektiven Wirkmechanismen auf der Makro-, Meso- und Mikroebene entwickeln Sie Ihr eigenes Themenplakat und kommen gemeinsam ins Gespräch über den Einsatz der Visualisierungstechniken in schulischen Kontexten, zentrale Inhalte, Erfolgskriterien und den didaktischen Mehrwert.

*In der Schule findet die Visualisierungstechnik Anwendung im Text-Verstehen, im Gedanken-Skizzieren, im bildhaften Protokollieren (Sketchnoten), bei der Tafelbild- und Plakat-Gestaltung, zum Sichtbarmachen von Unterrichtsprozessen und -abläufen, zur dynamischen Moderation und zur Sicherung von Gesprächsschwerpunkten. 

 

Material: 

  • Die PhV-Akademie stellt den Teilnehmenden ein Basis-Set „Neuland“-Stifte zur Verfügung.
  • Dieses Set erhalten Sie mit Ihrer Teilnahme vorort.

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 120 EUR (inkl. MwSt.)

Die Seminargebühr beträgt 170 EUR (inkl. MwSt.)

Bitte geben Sie eine Rufnummer an, unter der wir Sie auch am Seminartag erreichen können, sofern es zu kurzfristigen Änderungen im Seminarablauf kommt.

Stimmen zum Seminar

28. Februar 2020
Visualisierungstraining - analoge Techniken

Ulrike Felbick, Geschwister-Scholl-Gymnasium, Unna

Praxisnah, anschaulich, lebendig - so wünscht man sich Fortbildungen!

 

anon.

Einfach nur klasse!