11.01.2020
Dieses Seminar ist belegt. Sollten Sie an einer Teilnahme im Nachrückverfahren interessiert sein, richten Sie bitte Ihre formlose Anmeldung an kontakt@phv-akademie.de. Vielen Dank!

Rolle und Aufgaben der Ausbildungsbeauftragten an Schulen: Einführungsseminar

11. Januar 2020, 09:30 bis 16:30
Status: 
Zu behandelnde Thematiken: 
Erarbeitung eines Aufgabenprofils
Referent/in: 

Isabella Thien, Lehrerin an der Unesco-Schule Essen, Kernseminarleiterin am ZfsL, Fachleiterin für die Fächer Deutsch und Sport, Dozentin an der Universität  Duisburg/Essen im Bereich Bildungswissenschaften.

Teilen: 

Dieses Seminar bietet Lehrerinnen und Lehrern einen Überblick über das Aufgabenprofil der Ausbildungsbeauftragten. 

  • Die rechtlichen Aufgaben werden gemäß OVP dargestellt.
  • Der Aspekt „Unterrichtsbeobachtung“ als zentrales Element von Lehrerprofessionalisierung wird anhand einer Simulation thematisiert.
  • Die neue Rolle durch die Übernahme der Aufgabe im Kollegium wird deutlich gemacht und systemisch erörtert.
  • Die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten im Kontext der Aufgaben werden in den Blick genommen.

Die Erarbeitung des Aufgabenprofils kann zudem eine Entscheidungshilfe darstellen, ob diese Funktion eine herausfordernde und attraktive Aufgabe innerhalb der eigenen Schule sein kann.

In kurzen Simulationsübungen wird die Rolle der/des Ausbildungsbeauftragten als Ganzes betrachtet. Fragen und Wünsche der Teilnehmenden werden selbstverständlich berücksichtigt.

Jetzt anmelden

Die Veranstaltung ist belegt.

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR (inkl. MwSt.)

Die Seminargebühr beträgt 110 EUR (inkl. MwSt.)

Stimmen zum Seminar

13. Januar 2020
Rolle und Aufgaben der Ausbildungsbeauftragten an Schulen: Grundlagen

anon.

Das Seminar hat mir sehr gut gefallen. Besonders die organisatorische Vorbereitung und die Arbeitsatmosphäre habe ich als überaus positiv wahrgenommen.

anon.

Das Seminar war von Anfang bis Ende sehr interessant. Ich konnte viele neue Aspekte lernen und alle meine Fragen wurden beantwortet. Insgesamt herrschte eine sehr positive Atmosphäre, in der ein reger Austausch stattfinden konnte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

anon.

Die Referentin vermittelt praxisnah und aus einem reichen Erfahrungsschatz, gibt aber auch theoretisches und fachliches Feedback. Eine besonders charmante & kompetente Rrferentin.

Anne Wickel-Viehl, Gymn. Schloß Wittgenstein

Ein hervorragendes, mich sehr viel weiter bringendes Seminar. Ich nehme viel mit nach Hause und für meine Arbeit als ABB. Großes Fachwissen, angenehm vermittelt.