30.11.2019
Ein weiteres Seminar zu diesem Themenbereich findet statt am 23.03.2019

Körperorientiertes Atem-und Stimmtraining für Lehrerinnen und Lehrer

30. November 2019, 09:30 bis 16:30
Status: 
Zu behandelnde Thematiken: 
Zwerchfell-Atmung
deutlicher Stimmklang
Körperhaltung
Authentizität
Referent: 

Frohmut Knie, selbstständige Stimm- und Gesangslehrerin leitet seit über 25 Jahren Seminare für Lehrkräfte. Ihre Kenntnisse schöpft sie u.a. aus einer Mime-Ausbildung in Paris, Stimmausbildung im Roy Hart Théâtre, Südfrankreich, Estill-Voice-Training in den Niederlanden und nicht zuletzt aus den zahlreichen Seminaren.

Teilen: 
Schwerpunkt/Zielsetzungen: 
Entspannung von Körper und Stimme für mehr Stimmklang und Authentizität

Die Unterrichtstätigkeit in der Schule fordert der Stimme hohe Leistungen in Verbindung mit Körper und Geist ab. Sind Körperhaltung und Atmung entspannt, wird die Stimme dadurch maßgeblich unterstützt.

Zudem hängen die Durchsetzungsfähigkeit in der Klasse und ein Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler auch von einer gesunden Stimmtechnik des Lehrenden ab.

Ruhe und Sicherheit wirken sich positiv auf den Unterrichtsverlauf und das Aufnahmevermögen der Schülerinnen und Schüler aus. Die Lehrerstimme wird nicht überstrapaziert und kann dem Schulalltag Stand halten. 

Wir arbeiten mit Entspannungs-, Atem-, Stimm- und Körperübungen in der Gruppe und mit individueller Beratung.
Besonderer Wert wird auf die praktische Umsetzung der Stimmübungen im Alltag gelegt.

Mit Methoden des Roy Hart Théâtres, Estill-Voice Training, der Alexander-Technik und Feldenkrais werden Übungen für die Bereiche Körperhaltung und -bewegung durchgeführt, um die Stimme in Dynamik und Tragfähigkeit klangvoll wirken zu lassen.

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.