25.09.2019
Dieses Seminar ist belegt. Sollten Sie an einer Teilnahme im Nachrückverfahren interessiert sein, richten Sie bitte Ihre formlose Anmeldung an kontakt@phv-akademie.de. Vielen Dank!

Gesprächsführung im Unterricht: Gesprächsformen - Frageformen - Impulsformen

25. September 2019, 09:30 bis 16:30
Status: 
Zu behandelnde Thematiken: 
Anforderungen an professionelle Gesprächsführung im Unterricht
Referent: 

 Verena Hertel, langjährige Schulleiterin, Trainerin, Coach

Teilen: 

Unterricht lebt von der Kommunikation. Die Umsetzung in Form guter Gesprächsführung ist keine Selbstverständlichkeit. Hier kommt es in besonderer Weise auf die Professionalität der Lehrperson an, gute Gesprächsführung zu beherrschen und sie erfolgreich zur Steigerung von Unterrichtsqualität einzusetzen. Dabei geht es vor allem darum, dass die Schülerinnen und Schüler bessere Lernergebnisse erreichen können.

► Anforderungen an professionelle Gesprächsführung im Unterricht kennenlernen

► Den Zusammenhang von guter Gesprächsführung und hoher Unterrichtsqualität herstellen sowie unterschiedliche Gesprächsformen (u. a. gelenktes, fragend-entwickelndes Gespräch, freies Unterrichtsgespräch, Diskussion/Streitgespräch) anwenden können

► Lehrerfrage und Lehrerimpuls professionell einsetzen können

► Zusammenhang zwischen Unterrichtsphasen und angepasster Gesprächsführung herstellen und umsetzen können (Einstieg, Erarbeitungsphase, Ergebnissicherung - Auswertung von Unterricht)

► Sich selbstreflektierend mit dem eigenen Redeanteil auseinandersetzen

► Methoden der Evaluation kennenlernen und diese anwenden können:

 

Wie reduziere ich als Lehrperson meinen Redeanteil?

Mit Hilfe welcher Verfahren kann ich diesbezüglich Vergewisserung erlangen und Veränderung vornehmen?

Jetzt anmelden

Die Veranstaltung ist belegt.

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.

Stimmen zum Seminar

26. September 2019
Gesprächsführung im Unterricht

Melanie Steinert, Paul-Klee-Gymnasium, Overath

Super, super, super!

tolle, ganz konkrete Beispiele - sehr praxis- und teilnehmerorientiert

 

anon.

Mir gefiel, dass wir die Theorie an Beispielen verdeutlicht haben und alles dadurch viel klarer wurde. Gleichzeitig fand ich die Phase gut, dass wir uns mit Fachkollegen ausgetauscht haben.

 

Kai Alexander Bülte

Danke für eine ruhige, konzentrierte Arbeitsatmosphäre mit nützlichen, gut strukturiertem Wissen in der richtigen Dosis.