07.09.2019

Personenorientierte Beratung mit Coachingelementen POB-C

7. September 2019, 09:30 bis 16:30
Status: 
Zu behandelnde Thematiken: 
Konzept und Einordnung
Unterschied Beratung-Coaching
Referent: 

Isabella Thien, Lehrerin an der Unesco-Schule Essen, Kernseminarleiterin am ZfsL Essen, Bereich Gymnasium/Gesamtschule, Fachleiterin für die Fächer Deutsch und Sport, Dozentin an der Universität Duisburg / Essen im Bereich Bildungswissenschaften.

Teilen: 
Schwerpunkt/Zielsetzungen: 
Lehrerausbildung - Coaching als wirksames Instrument zur erweiterten Selbst- und Fremdwahrnehmung
Referendarinnen und Referendare erfahren in ihrer Ausbildungssituation in den Schulen und im ZfsL professionelle
Unterstützung und Begleitung. In diesem Zusammenhang spielt das Ausbildungselement „POB-C“ eine besondere Rolle,
da ihm ein erweitertes Verständnis von Beratung zugrunde liegt. Es fußt auf der Überzeugung, dass die Lehrerpersönlichkeit,
gemeint als berufliche Identität und Professionalität, nicht mitgebracht wird, sondern im Laufe der Ausbildung und
darüber hinaus durch einen angemessenen Unterstützungsrahmen erworben und weiterentwickelt wird. So wird angenommen,
dass insbesondere die „Personenorientierte Beratung mit Coachingelementen“ die bestmögliche Entfaltung der
individuellen beruflichen Identität wertschätzend und stärkenorientiert begleiten kann.
 
Damit ist Coaching nicht nur ein verpflichtendes Format innerhalb der Lehrerausbildung, sondern zugleich ein wirksames
Instrument zur Gesunderhaltung für Kolleginnen und Kollegen in ihrem hochkomplexen Schulalltag.
  • Das Ausbildungselement und seine konzeptionelle Verankerung werden dargestellt
  • Der Unterschied zwischen Beratung und Coaching wird herausgearbeitet
  • Die standardisierte Struktur dieses Coachingformats – GROW – wird erläutert
  • Konkrete Anliegen werden exemplarisch bearbeitet
Vertraulichkeit ist für dieses Seminar unabdingbar.
Fragen und Wünsche der Teilnehmenden werden aufgenommen.

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.