14.12.2019

Lehrergesundheit: Stressreduktion - Wie Sie der Stressspirale entkommen können!

14. Dezember 2019, 09:30 bis 16:30
Status: 
Zu behandelnde Thematiken: 
Stressfaktoren langfristig reduzieren
Referent: 

Eva Gollan, Studienrätin mit den Fächern Deutsch und Spanisch am Albert-Martmöller-Gymnasium in Witten, freiberuflich als Entspannungspädagogin,  Stressmanagementtrainerin, Burnoutberaterin, Achtsamkeitstrainerin und Selbst- und Zeitmanagementtrainerin tätig.
 

Teilen: 
Schwerpunkt/Zielsetzungen: 
In Balance durch Techniken aus Stressmanagement, Achtsamkeit und Entspannung

Stress, langfristige Überbelastung und fehlende Erholungspausen, in denen sich Körper und Geist regenerieren können, führen zu chronischem Stress mit psychosomatischen Auswirkungen.  Einer Untersuchung der Universität Freiburg zufolge leiden sogar 35 Prozent der Gymnasiallehrer unter dem Erschöpfungssyndrom Burnout.  Wer sich jedoch mit den Mechanismen von Stress und seinen Auswirkungen auskennt und über geeignete Stressbewältigungsstrategien verfügt, kann der Stressspirale entkommen.

Ziel dieser Fortbildung ist es, Sie als Seminarteilnehmer/in für das Thema Stress zu sensibilisieren, zur Selbstreflexion anzuregen und Ihnen wirksame Ansätze vorzustellen, die Stress kurz-, mittel- und langfristig reduzieren. Die direkte praktische Umsetzung stellt hierbei einen wesentlichen Aspekt dar. Am Ende des Seminartages verfügen Sie über einen gut gepackten „Stressbewältigungs-Koffer“,  aus dem sie sich je nach Situation und individuellem Bedürfnis bedienen können.

Ziele:

  • Sensibilisierung für den eigenen Umgang mit Stress
  • Kennenlernen wirksamer Möglichkeiten, Stress zu reduzieren
  • Steigerung der Widerstandsfähigkeit gegen Stress
  • Langfristige Vermeidung negativer Stressfolgen

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.

Bitte geben Sie eine Rufnummer an, unter der wir Sie auch am Seminartag erreichen können, sofern es zu kurzfristigen Änderungen im Seminarablauf kommt.