01.09.2018

NEU: Soft Skills als Basis für dauerhaften Lehr- und Lernerfolg

1. September 2018, 09:30 bis 16:30
Status: 
Zu behandelnde Thematiken: 
Professionalisierung von Lehrkräften
Zukunftsfähigkeit von Lernenden
Referent: 

Anne Hauser, Oberstudiendiektorin a.D | Unternehmerin CANEDU Bildung & Beratung | Mediatorin | Fachbuchautorin

Teilen: 
Schwerpunkt/Zielsetzungen: 
Bedeutung für die Professionalisierung von Lehrkräften und Zukunftsfähigkeit von Lernenden

Neben der Beherrschung von Hard Skills (fachliche und berufstypische Kompetenzen) tritt zunehmend die Beherrschung von Soft Skills in den Vordergrund, wenn es um den Erfolg im Studium, am Arbeitsplatz und ganz besonders um die Qualifizierung für Führungsaufgaben geht. Soft Skills (soziale Kompetenz und methodische Kompetenz sowie emotionale Intelligenz) müssen aber bereits in der Schule einen wichtigen Platz einnehmen, denn sie sind Nachhaltigkeitsfaktoren für das Fachwissen und sind in besonderem Maße geeignet, dauerhaften Lehr- und Lernerfolg zu sichern.

 

Im Seminar soll die Bedeutung der Soft Skills für die Professionalisierung von Lehrkräften und die Zukunftsfähigkeit von Lernenden thematisiert werden.

  • Welche Soft Skills brauchen Lehrkräfte, um erfolgreich, d.h., mit Langzeitwirkung,  zu unterrichten?
  • Welche Soft Skills sollen bei den Lernenden geweckt und entwickelt werden, um sie über die Beherrschung des Fachwissens hinaus auf die Zukunft vorzubereiten?
  • Wie und mit welchen Methoden sollen Soft Skills in den Fachunterricht integriert werden? Soft Skills statt „Kopfnoten“?
  • Wie können Schulregeln auf der Basis von Soft Skills neu gefasst und umgesetzt werden?

 

Diesen Fragen soll an Hand von Beispielen aus dem Schulalltag auf den Grund gegangen werden.

Dabei wird nach und nach ein Methodenkoffer „gepackt“ und nach dem Prinzip gearbeitet: Aus der Praxis für die Praxis.

 

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.