01.06.2017
Materialien: Ein eigener Laptop bzw. ggf. Tablet (mit aktuellem GeoGebra) und eine Schere sind mitzubringen, Materialien werden ansonsten gestellt.

Fach Mathematik: Geometrie

1. Juni 2017, 09:30 bis 16:30
Status: 
Zu behandelnde Thematiken: 
Üben und Entdecken (z.B. Warm ups, 'intelligentes Üben', Geometrie mit dem iPad)
Erkunden und Beweisen (z.B. zum Satz von Pythagoras)
Fachdidaktische Hintergründe zum Lehren und Lernen (z.B. Bruner, E-I-S-System)
Erstellung von digitalen Arbeitsblättern mit GeoGebra (z.B. Zugmodus, Schieberegler, Spur & Ortslinie; Kontrollkästchen, Textbox)
Referent: 

Gaby Heintz, Fach- und Kernseminarleiterin am ZfsL Neuss, Moderatorin bei der BezReg. Düsseldorf, Mitbegründerin der Mathematik-Kommission Übergang Schule-Hochschule.

Hans-Jürgen Elschenbroich, Fachseminarleiter am ZfsL Neuss, Moderator bei der BezReg. Düsseldorf, Medienberatung NRW.

Teilen: 
Schwerpunkt/Zielsetzungen: 
Lehren und Lernen mit digitalen und nicht-digitalen Werkzeugen

Im WS arbeiten wir exemplarisch an dem Themengebiet Geometrie. Es geht um die Verknüpfung von inhaltsbezogenen und prozessbezogenen Kompetenzen im Geometrieunterricht und um die didaktischen Vorteile der Dynamisierung geometrischer Figuren.

Sie lernen zentrale Hilfsmittel dazu kennen, lernen was Sie tun können, um zu einer nachhaltigen Veränderung Ihres Unterrichts zu führen und wie Sie produktiv dazu digitale und andere Werkzeuge nutzen können.

Sie erkunden handlungsorientierte Experimente, arbeiten selber mit Papier und Schere. Dynamische Geometrie-Software bietet Ihnen schülerorientierte Zugänge, die Sie auf entsprechenden handlungsorientierten Ansätzen aufbauen können.

Hierzu erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Erstellung von digitalen Arbeitsblättern (was ist aber kein umfassender Bedienkurs in GeoGebra sein kann).

Zur Teilnahme an diesem Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Jetzt anmelden

Die Seminargebühr beträgt 70 EUR.